Kampagnen
Brauchen Sie Hilfe? Rufen Sie uns an !
+351 282 357 109
+351 912 511 631

Ihr Traum Ferienhaus zum "Bruchteil" der Kosten

Alles, was Sie über den Kauf eines "Quarter-Share" (Viertel einer Immobilie) wissen müssen

Diese Art von Immobilienbesitz darf nicht mit dem „Timeshare“ verwechselt werden, auch wenn beide Varianten über einige gemeinsame Faktoren verfügen.

Es gibt Ressorts, die erfolgreich diese Art von Verkäufen betreiben, bei denen jeweils ein Viertel der Immobilie individuell verkauft wird, bekannt als „Quarter-Share“. Zu diesen Ressorts gehören die Anlage von Rocha Brava, die sich in Carvoeiro befindet, der Pestana Golf Resort, ebenfalls in Carvoeiro, sowie das neue Ressort Vale de Oliveiras, der erst kürzlich in der Nähe des Pestana Golfclubs – Gramacho, Carvoeiro, eröffnet wurde.

Jeder Besitzer kann über seinen 4. Anteil an der Immobilie frei verfügen, kann diesen verkaufen oder darauf eine Hypothek aufnehmen.

Mit anderen Worten bedeutet Quarter-Share, dass die Eintragung der Immobilie gesetzlich in vier Anteile aufgeteilt ist. Aufgrund dessen kann dasselbe Objekt von vier oder mehreren Käufern erworben werden, unabhängig davon, ob sie untereinander bekannt sind oder nicht. Oder aber ein einziger Käufer hat die Möglichkeit, alle vier Anteile für sich zu erwerben

Beim Kauf verpflichtet sich jeder Besitzer, die Immobilie entsprechend einer Abmachung/eines Vertrags mit den anderen Mitbesitzern (die/der der endgültigen Verkaufsurkunde beigefügt wird), zu nutzen und zu belegen. Die Abmachungen/Verträge werden normalerweise bereits im Vorfeld durch die Ressorts aufgesetzt. Diese Abmachungen werden sorgfältig ausgearbeitet, sodass jeder Mitbesitzer im gleichen Maß und zu unterschiedlichen Jahreszeiten, das Objekt nutzen kann und dabei den gleichen Einkommensanteil an seine Mitbesitzer abgeben muss (falls die Immobilie als Investition genutzt wird). Die im Vertrag festgehaltenen Zeiträume wechseln von Jahr zu Jahr, so dass alle Besitzer das Objekt während der ganzen Monate nutzen können und nach Ablauf des 4. Jahres kehrt alles zum Ursprung zurück.

Was die Kosten der Immobilie anbetrifft, werden diese ebenfalls durch vier geteilt, so wie auch alle anderen Ausgaben, die mit dem Objekt zusammenhängen wie: Immobiliensteuer (IMI), Verwaltungsgebühren, Sicherheitsmaßnahmen, Garantiefonds (aus dem normalerweise  Malerarbeiten bezahlt werden). Die Ausgaben, die bei der Nutzung des Objekts entstehen, wie z. B. Wasser- und Stromverbrauch, fallen jedem Mitbesitzer individuell zulasten und werden während des Zeitraums, der ihm zur Verfügung steht, abgerechnet.

Die Besitzurkunde dieses Immobilientyps kann auf den eigenen Namen oder aber auch auf eine Firma ausgestellt werden. Jede dieser Varianten hat ihre Vor - und Nachteile.


Besuchen Sie alle unsere Unterkünfte "Quarter Share", die sich in einigen der luxuriösesten Spas sowie in den berühmtesten Resort befinden.