Nachrichten | Recht
Brauchen Sie Hilfe? Rufen Sie uns an !
+351 916 172 113
+351 912 511 631 /632

Was hat sich bei den Steuervorteilen für ausländische Rentner "NHR" im Jahr 2020 geändert?

20 Januar, 2020 Recht

Die Regierung nimmt geringfügige Änderungen an diesen Vorteilen vor. Die Idee ist, die Vorteile für diejenigen zu behalten, die sie bereits haben, und für neue Anträge wird eine Mindeststeuer für Ausländer erhoben, die sich in Portugal niederlassen möchten. Sie werden gebeten, eine Gebühr von 10% auf ihren IRS (anwendbar auf private Renten, Ersparnisse usw.) ab 7.500 € zu zahlen.  Das heißt, die vollständige Befreiung steht für neue Anträge nicht mehr zur Verfügung . 

Derzeit profitieren ausländische Rentner von einer Doppelbesteuerungsbefreiung, da aufgrund der Vereinbarungen zur Vermeidung der Doppelbesteuerung weder hier noch in ihren Herkunftsländern ein IRS von ihnen verlangt wird.

Die neuen Anforderungen gelten nur für künftige Antragsteller, die nach Inkrafttreten des Staatshaushalts 2020 den NHR-Status beantragen. Es ist jedoch auch möglich, dass diejenigen, die bereits dem NHR-System beigetreten sind, sich auf Wunsch für diese begrenzte Besteuerung entscheiden.

 

Ab März 2020 nicht gewohnheitsmäßige Einwohner in Portugal, genießen Sie die folgenden Vorteile:
Zahlen Sie keine Vermögenssteuern
Genießen Sie die Steuerbefreiung für Geschenke für Familienmitglieder
Genießen Sie die kostenlose Überweisung von Geldern nach Portugal
Genießen Sie eine Steuerresidenz in einer EU-Rechtsprechung
Zahlen Sie nur 10% Steuern auf ausländische Einkünfte
Zahlen Sie eine Pauschalsteuer von nur 20% auf eine Reihe portugiesischer Einkommensarten


Was sind die wichtigsten Voraussetzungen, um sich für das NHR im Jahr 2020 zu qualifizieren, und wer kann es beantragen?

Ab März 2020 müssen Sie das Recht haben, in Portugal zu wohnen, um einen Antrag auf Aufenthaltsgenehmigung in Portugal stellen zu können. Es ist Ihnen auch nicht gestattet, in den 5 Jahren vor der Bewerbung in Portugal wohnhaft gewesen zu sein. Sie müssen außerdem einen Wohnsitz in Portugal haben (entweder für einen vorgeschriebenen monatlichen Mindestbetrag gemietet oder gekauft), und es wird erwartet, dass Sie mindestens 183 Tage pro Jahr in Portugal verbringen.

 

Galerie